Schottland befindet sich seit dem Referendum über seine Unabhängigkeit 2014 und noch stärker seit dem beschlossenen Brexit in einem nationalen Dilemma. Erst haben die Schotten gegen die Unabhängigkeit von Großbritannien votiert, dann gegen den Brexit   Beide Entscheidungen rissen tiefe Gräben in das nationale Selbstverständnis.

nomad zeigt mit den Bildern aus dem Langzeitprojekt „Political Youth“ des schottischen Fotografen Robert Ormerod eine neue politische Generation   und ihre Hoffnungen.

EUAN DAVIDSON IST EIN 17-JÄHRIGER
LIBERAL DEMOCRAT UND MITGLIED DES YOUTH PARLIAMENT

„Ich bin 17, in meinem letzten Oberschuljahr, und hoffe, nächstes Jahr an die Uni zu gehen. Ich lebe in Midlothian, und mein politisches Engagement konzentriert sich hauptsächlich auf diese Gegend, aber gelegentlich bin ich auch in Edinburgh aktiv.

Ich bin mit 14 bei den Lib Dems eingetreten und habe jetzt bei drei großen Hauptwahlkampagnen und zahlreichen Kampag­nen für Ersatz- und Nach­wahlen mitgemacht. Die größte davon war letztes Jahr während der schottischen Parlamentswahlen, bei denen ich massiv an der Wiederwahlkampagne von Jeremy Purvis mitgearbeitet habe   unserer landesweit erfolgreichsten Kampagne zum ­Halten unserer Wählerstimmen. Ich hoffe, nach der Uni eine politische Karriere zu starten.“

The
nomad

More InfoApp Store

IPAD EDITION

Die Protagonisten in Ormerods „Political Youth“ sind junge Politiker_innen im Alter zwischen sechzehn und Ende zwanzig, die wider die heutige Politikverdrossenheit an ihre Gestaltungsmöglichkeiten in Gesellschaft und Politik glauben, Verantwortung übernehmen und Zukunft gestalten. Ihr politisches Engagement ist ein wichtiges Stadium innerhalb ihrer jungen Biografien. Die objektiv-dokumentarischen Porträts der Jungpolitiker_innen streben danach, deren individuelles Engagement zu betonen. Der Fotograf entwickelt eine narrative Aufnahmemethode, in der neben formalen Affinitäten besonders sein Interesse an politisch engagierten Menschen anklingt–ganz in der ­Tradition August Sanders. Ormerods Porträts sind zeitgenössische Dokumente, die zugleich Individualität als Wert sichtbar machen. Sie zeigen, wie junge Politiker_innen in Schottland denken, fühlen und leben und wie sie sich auf dem politischen Terrain zwischen den Unabhängigkeitsbefürwortern mit deren Slogan „Yes Scotland“ und der „Better Together“-Kampagne der Unabhängigkeitsgegner positionieren.

Robert Ormerods Fotoprojekte sind gleichermaßen Statement wie politischer Akt. Tatsächlich kann er nicht umhin, sich in seinen Arbeiten mit sozialen und politischen Fragen zu befassen, wie er sie beispielsweise thematisiert in den Serien „The Doomen   Taubenfliegen: ein nationaler Sport der schottischen Arbeiterklasse“ oder über „Asylbewerber und die Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, wenn wir sie in unsere Gesellschaft integrieren“. Ormerods Bilder sind Resultat einer Forschungsabsicht und geben in ihrer spezifischen Erzählform Aufschluss über die Beziehungen der Menschen zur gegenwärtigen Gesellschaft in Schottland.

SUBSCRIBE

More Info

To
Nomad

Roisin Mclaren, 19,
Mitglied der SNP,
aus West Calder